Erster Wettkampf des Liga-Teams durch Corona gehemmt

Da die normale Turnliga in Württemberg wegen Corona dieses Jahr nicht geturnt wurde, gab es ersatzweise den Liga-Pokal, bei dem jede Mannschaft in ihrer Heimathalle einen Liga-Wettkampf turnen und zwecks Wertung auf Video aufnehmen sollte. Das SKV-Liga-Team wollte dies am Samstag, 30.10.2021 in der August-Holder-Halle turnen als seinen allerersten Wettkampf und lud dazu seine Fans als Zuschauer ein, musste dann aber wenige Stunden vor dem Wettkampf die Veranstaltung wieder absagen, weil jener mehrfache Coronafall in der Abi-Klassenstufe des Alfred-Amann-Gymnasiums auch einige SKV-Turnerinnen in Quarantäne brachte, so dass zunächst drei und schließlich sechs Turnerinnen von zehn nicht turnen konnten.

Am Ende turnte, zum Infektionsschutz ohne Publikum, ein arg geschrumpftes SKV-Liga-Team den Wettkampf zuende, gab nochmal alles und zeigte hervorragende Übungen, aber mit nur noch zwei wettkampferfahrenen und zwei jungen Turnerinnen eher chancenlos. Da ohnehin nur 21 der sonst um die 40 Mannschaften aller Staffeln der Kreisliga B aus Württemberg am Liga-Pokal teilnahmen, und das eher die Mannschaften aus den oberen Tabellenhälften sind, rechnete das Liga-Team aufgrund der Umstände mit dem letzten Platz.

Es hat sich gelohnt, nochmal alles gegeben zu haben, denn das restliche Liga-Team konnte den letzten Platz abwenden, und der SKV kam auf Platz 20 von 21.

About the Author

By Roger / Administrator, bbp_keymaster on Dec 19, 2021

Skip to toolbar