Torfestival in Erligheim

Ein irres Freundschaftsspiel bekamen die Zuschauer am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Erligheimer Sportgelände zu sehen. Satte 12 Tore fielen zwischen dem SKV und des GSV Pleidelsheim II - einen Sieger gab es dennoch nicht. Auch der kuriose Spielverlauf passte letzten Endes zum 6:6-Endergebnis: nach früher Gästeführung legt der SKV einen Gang zu und ging mit einer 3:1-Führung in die zusätzliche Trinkpause nach 30 Minuten. Bis zur Halbzeit lag man aber schon wieder mit 3:5 zurück. Alle vier Gegentreffer waren auf deklatante Fehler der Hausherren zurückzuführen. Nach der Pause erhöhten die Gäste auf 3:6 durch ein Elfmetertor. Wer zu diesem Zeitpunkt gedacht hatte, dass die Blau-Weißen nun in Einzelteile zerfällt, hatte sich getäuscht. Mit toller Moral gelang der Elf von Trainer Volkan Tan noch der Ausgleich. Bei besserer Chancenverwertung hätte man auch gut und gerne noch einen Sieg erringen können, aber sowohl der Querbalken als auch der Pfosten standen im Weg. So blieb es am Ende beim leistungsgerechten 6:6-Unentschieden.

About the Author

By Fussball / Author, bbp_participant on Aug 16, 2020

Skip to toolbar